Bild der alten Gießerei

 

Gebt

die Gießerei

frei

liberins

 

Freiheit darf nicht nur die Freiheit des Kapitals bedeuten,

deshalb fordern wir Axima auf, unsere friedliche Besetzung

der alten Gießerei am Motzacher Tobelbach zu tolerieren.

 

Unsere Argumente:

Eigentum verpflichtet:

Die Nutzung der leerstehenden Gebäude ist zu dulden, da die Besitzerin aus Spekulationsgründen auf die Umwidmung in ein Wohngebiet wartet, um diese Gebäude dann abzureißen. Daß wir verantwortungsbewußt vorgehen und keinen Schaden anrichten, haben wir mit unserer heimlichen Besetzung und unserer Disziplin bei den Räumungen bereits gezeigt.

Arbeit macht Freude - let my people go:

Eine Gruppe junger und junggebliebener Menschen ist bereit und willens, mit wenig Geld und viel Enthusiasmus etwas Eigenes zu schaffen - ohne Zuschüsse und Schadensersatzforderungen, dafür mit Freude und gemeinschaftlicher Arbeit. Wenn unser Projekt gelingt, können wir auch vergleichbare Beträge für einen Kauf des Anwesens aufbringen.

Freiräume: dringend gesucht

Auch wenn es den Anschein hat, als wäre in Lindau für junge Leute viel geboten: der reglementierte Betrieb in den "Vorzeigeprojekten" Xtra und Club Vaudeville läßt für viele nicht genug Raum für wirklich eigene Entfaltung. So muß z.B. der CV viele wünschenswerte Veranstaltungen einfach aus wirtschaftlichen und Kapazitätserwägungen ablehnen.

Diese Auflistung ist natürlich noch nicht vollständig, wir arbeiten am Mittwoch weiter daran. Unsere Treffen sind jeden Mittwoch von 19 bis 21 Uhr, z.Zt. wieder im Club Vaudeville.

Wenn Ihr Euch über unser Projekt und unsere Gruppe informieren wollt, kommt zu unseren Treffen oder klickt auf http://liberins.org

Djabba Liberin
2gether 4 future verlieren lernen ;-)

Wer wir sind

Wir sind eine moderne Ordensgemeinschaft ohne religiöse Ausrichtung. Unsere gemeinsame Basis ist die gegenseitige Achtung von allem Leben und der freie Umgang miteinander. Unsere Beschlüsse fassen wir in wöchentlichen Versammlungen, die möglichst im Konsens entscheiden.

Was wir wollen

Wir wollen die alte Giesserei am Motzacher Tobelbach als Industriedenkmal in der jetzigen Form erhalten und zu einem Begegnungs- und Aktivitätsort für Junge und junggebliebene Menschen mit kunsthandwerklichen Werstätten, Veranstaltungs- und Versammlungsräumen und einem Gästebereich behutsam und naturnah umgestalten. Die bisherigen BesitzerInnen wollen wir entschädigen, den BewohnerInnen der einliegenden Werkswohnung ihr Heim erhalten. In den restlichen Gebäudeteilen und den anderen Gebäuden und Freiflächen des Anwesens wollen wir unseren Ordenssitz einrichten.

Was wir tun

Wir haben in der alten Gießerei zwei Räume "instandbesetzt", d.h. die kaputten Fenster mit Planen verschlossen, ein Leck an der Regenrinne gedichtet, einen vorhandenen Ofen mit Schamottmörtel und -steinen geflickt und noch mehrere andere kleine Verbesserungen vorgenommen. Noch während der Vorbereitungen zu unserer ersten Feier am 24.12.2005 wurde unsere Besetzung am 22.12. von der Polizei geräumt. Die Party fiel dann aus, und wurde am 30.4.2006 nachgeholt, wo die Ordnungshüter, die wegen der Freinacht sowieso verstärkt unterwegs waren, uns um 22:00 mit massivem Aufgebot wieder hinauswarfen. Wir sind gespannt, wann mal eine Party bis zum Ende laufen kann. Wir treffen uns jeden Mittwoch um 19:00, zur Zeit wieder im Club Vaudeville.
liberins

Historie:


30.4.2007:
Demonstration am 30.4.2007
Bericht auf Indymedia

18.4.2007:
Kompost Toilette     Bericht auf Indymedia

16.12.2006:
Aufruf zur Demo am 23.12.6     Bericht auf Indymedia

28.11.2006:
Gerichtsverhandlung wegen Hausfriedenbruch     Presseerklärung des  Ordens der Liberins
Meldung in der Lindauer Zeitung vom 8.12.6

29.7.2006:
Gratiswasser für Alle     beim Umsonst&Draußen

7.10.2006:
Theater der Liberins   Flucht nach Europa - Straßentheater auf der Wasserstraße  Video  Download  Flashfilm

13.5.2006:
Onion go home  Bericht auf Indymedia  

30.4.2006:
Friedliche Besetzung am 30.4.6 22:30 erneut gewaltsam geräumt  Bericht auf Indymedia  Bericht in der Lindauer Zeitung vom 13.5.6

3.2.2006:
Leserbrief  -  zum Artikel "Gießerei abreißen" in der LZ vom 27.1.6

30.1.2006:
Leserbrief  -  zum Artikel in der Lindauer Zeitung vom 16.1.6

16.1.2006:
"Orden der Liberins" besetzt Gießerei  -   Presseerklärung auf Indymedia Artikel in der Lindauer Zeitung vom 16.1.6 Stellungnahme Axima Kommentar

25.10.2006:
Der "Orden der Liberins" wird in Lindau (Bodensee) gegründet