Gießerei
alte Gießerei
Djabba Liberin, Ältester des Ordens der Liberins
Djabba Liberin



Orden der Liberins

gegründet 19.10.2005


Wer wir sind

Wir sind eine moderne Ordensgemeinschaft ohne religiöse Ausrichtung. Unsere gemeinsame Basis ist die gegenseitige Achtung von allem Leben und der freie Umgang miteinander. Unsere Beschlüsse fassen wir in wöchentlichen Versammlungen, die möglichst im Konsens entscheiden. Unsere Verfassung und weitere Informationen findet Ihr im Internet auf http://liberins.org

Was wir wollen

Wir wollen die alte Giesserei am Motzacher Tobelbach als Industriedenkmal in der jetzigen Form erhalten und zu einem Begegnungs- und Aktivitätsort für Junge und junggebliebene Menschen mit kunsthandwerklichen Werstätten, Veranstaltungs- und Versammlungsräumen und einem Gästebereich behutsam und naturnah umgestalten. Die bisherigen BesitzerInnen wollen wir entschädigen, den BewohnerInnen der einliegenden Werkswohnung ihr Heim erhalten. In den restlichen Gebäudeteilen und den anderen Gebäuden und Freiflächen des Anwesens wollen wir unseren Ordenssitz einrichten.

Was wir tun

Wir haben in der alten Gießerei zwei Räume "instandbesetzt", d.h. die kaputten Fenster mit Planen verschlossen, ein Leck an der Regenrinne gedichtet, einen vorhandenen Ofen mit Schamottmörtel und -steinen geflickt und noch mehrere andere kleine Verbesserungen vorgenommen. Noch während der Vorbereitungen zu unserer ersten Feier am 24.12.2005 wurde unsere Besetzung am 22.12. von der Polizei geräumt. Die Party fiel dann aus, und wurde am 30.4.2006 nachgeholt, wo die Ordnungshüter, die wegen der Freinacht sowieso verstärkt unterwegs waren, uns um 22:00 mit massivem Aufgebot wieder hinauswarfen. Eine Demonstration am 23.12.2006 mit dem Ziel, über eine Übertragung des Hausrechts bis zum Beginn von Bauarbeiten zu verhandeln, blieb erfolglos, weil die BesitzerInnen nicht zu Verhandlungen erschienen. Wir sind gespannt, wann mal eine Party bis zum Ende laufen kann.


Wir treffen uns jeden Mittwoch um 19:00, zur Zeit wieder im Club Vaudeville. Aktuelle Informationen findet Ihr stets auf:


http://liberins.org